häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wo bekomme ich aktuelle Informationen?

An welchen Standort soll ich mich melden?


Hinweise:

  • Wenn Sie Selbständig sind, ist der Standort Mitte für Sie zuständig
  • Wenn Sie Wohnungslos sind, ist der Standort Mitte für Sie zuständig.
  • Wenn Sie im Integration Point betreut werden, ist der Standort Nord für Sie zuständig

Wie kann ich das Jobcenter erreichen?

Antwort:

Wir haben für Sie verschiedene Kontaktmöglichkeiten bereit gestellt.

Hier finden Sie Informationen für Selbständige

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den telefonischen, elektronischen und alternativen Kontaktmöglichkeiten in den Jobcenter-Standorten

Kontaktinfos Standort Mitte
Kontaktinfos Standort Süd
Kontaktinfos Standort Nord

Kontaktcenter

Die JC App mit vielen Möglichkeiten:

Jetzt bei Google Play

Was passiert, wenn ich einen Termin habe?

Antwort:

Alle Termine sind abgesagt. Es finden derzeit keine Beratungsgespräche mehr statt.
Sie müssen den Termin NICHT selbst absagen. Es gibt keine Nachteile oder Sanktionen für Sie.
Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter.

Was passiert mit meinen Geldleistungen?

Antwort:

Wir sind weiter für Sie da. Ihre Zahlungen laufen grundsätzlich weiter.
Wir bearbeiten weiter alle Anträge, auch wenn wir uns nicht sehen.
Die Auszahlung der Geldleistungen ist sicher – Überweisungen laufen wie gewohnt!

Wie stelle ich einen Neuantrag?

Hinweis:

Merkblätter und Formulare zum Thema Arbeitslosengeld II finden Sie unter https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-arbeit-finden/download-center-arbeitslos#1478809808529

Antwort:

Auf der Internetseite https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-grundsicherung/ finden Sie einen digitalen Lotsen, mit dem Sie Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) prüfen können. Der digitale Lotse informiert Sie über die Anspruchsregelungen im SGB II und prüft eine potentielle Leistungsberechtigung. Bei Möglichkeit des Vorliegens eines Anspruchs erfolgt sodann eine Weiterleitung zum Antrag.

Den, derzeit vereinfachten, Antrag finden Sie auch unter https://www.arbeitsagentur.de/datei/ba146399.pdf

So geht's dann weiter:

    Sie können den Antrag direkt online ausfüllen und dann ausdrucken.
    Oder Sie drucken den Antrag zuerst und füllen ihn dann händisch aus.
    WICHTIG: Bitte leserlich schreiben!
    Denken Sie daran, den Antrag zu unterschreiben.

-> Folgende Unterlagen benötigen wir außerdem von Ihnen:

  1. Personalausweis / Pass / Aufenthaltstitel oder Fiktionsbescheinigung (Vorder- und Rückseite)
  2. Krankenkassenkarte
  3. Sozialversicherungsausweis
  4. Bankkarte
  5. Nachweis über aktuelle Wohnkosten
    • a. Sie wohnen zur Miete: z.B. Mietvertrag oder Schreiben zur letzten Erhöhung
    • b. Sie wohnen im Eigentum: Kosten für Wohneigentum
  6. Nachweis über Kosten für Warmwasser (z.B. letzte Nebenkosten-Abrechnung)
  7. Nachweis über aktuelle Einkünfte
    • a. Sie sind angestellt: z.B. letzte Lohnabrechnung, Bestätigung über Kurzarbeit
    • b. Sie sind selbständig: Vereinfachte Anlage für Einkommen aus Selbstständigkeit


    WICHTIG: Bitte senden Sie uns keine Originale. Eine Kopie oder ein Scan reichen aus.

-> Schicken Sie Ihrem Jobcenter Antrag und Anlagen per Post, per E-Mail oder werfen Sie die Unterlagen in den Hausbriefkasten des Standortes.
-> Bitte teilen Sie uns eine aktuelle Telefonnummer mit. Bei Rückfragen melden wir uns telefonisch bei Ihnen.

Die Adressen und Zuständigkeiten finden Sie bei Ihrem zuständigen Standort.


Hinweise:

  • Wenn Sie Selbständig sind, ist der Standort Mitte für Sie zuständig
  • Wenn Sie Wohnungslos sind, ist der Standort Mitte für Sie zuständig.
  • Wenn Sie im Integration Point betreut werden, ist der Standort Nord für Sie zuständig

Wie beantrage ich die Weiterbewilligung meiner Leistungen?

Antwort:

Wenn Sie bereits Arbeitslosengeld II vom Jobcenter bekommen, müssen Sie zwischen dem 31. März 2020 und dem 30. August 2020 nichts tun. Die Weiterbewilligung geschieht derzeit automatisch.

Wie kann ich Veränderungen mitteilen?

Antwort:

Sie können über das Kontaktcenter alle Veränderungen mitteilen.

Ich bin Selbständig und mein Einkommen reicht nicht mehr aus. Was kann ich tun?

Antwort:

Sofern Sie und Ihre Familie nicht mehr genügend Geld für Ihren (persönlichen) Lebensunterhalt haben, können Sie Anspruch auf Grundsicherung haben.
Bitte kontaktieren Sie hierzu unsere Hotline für Selbständige:
Informationen für Selbständige

Wie lange dauert es, bis mein Antrag bewilligt wurde?

Antwort:

Wir bemühen uns um eine zeitnahe Bearbeitung. Dennoch kann es einige Zeit dauern, bis Sie eine Zusage oder Ablehnung erhalten.
Je schneller Sie alle benötigten Unterlagen einreichen, desto eher können wir Ihren Antrag bearbeiten und die Geldleistungen auszahlen.

Sie können hierzu unser Antragstracking nutzen:
Hier sehen Sie den aktuellen Bearbeitungsstand

Wie kann ich Kurzarbeitergeld beantragen?

Antwort:

Kurzarbeitergeld wird an Ihren Arbeitgeber ausgezahlt. Sie erhalten diese Leistung von Ihrem Arbeitgeber.

Alle detaillierten und wichtigen Infos finden Sie unter:
Hinweise für Beschäftigte https://www.arbeitsagentur.de/finanzielle-hilfen/kurzarbeitergeld-arbeitnehmer
Hinweise für Unternehmen https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-kurzarbeit/
Hinweis Facebook: Wichtigste Vordrucke
https://www.facebook.com/jobcenterduesseldorf/photos/a.1344282549085110/1508119622701401/?type=3&theater

ARBEIT FINDEN - ZUKUNFT SICHERN